Angebote zu "Betrachtung" (16 Treffer)

Spätes Bieten in Auktionen - Eine spieltheoreti...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(18,99 € / in stock)

Spätes Bieten in Auktionen - Eine spieltheoretische Betrachtung von Bietstrategien, Gleichgewichten und Auszahlungen in Online-Auktionen: Dominik Ulrich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Spätes Bieten in Auktionen - Eine spieltheoreti...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(18,99 € / in stock)

Spätes Bieten in Auktionen - Eine spieltheoretische Betrachtung von Bietstrategien, Gleichgewichten und Auszahlungen in Online-Auktionen:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Dominik Ulrich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Kritische Betrachtung der Sicherheit von Online...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Kritische Betrachtung der Sicherheit von Online-Auktionen:ECommerce - Beispiel eBay Stefan Lorz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Kritische Betrachtung der Sicherheit von Online...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Kritische Betrachtung der Sicherheit von Online-Auktionen:ECommerce - Beispiel eBay. 1. Auflage. Stefan Lorz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot
Spätes Bieten in Auktionen - Eine spieltheoreti...
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Spätes Bieten in Auktionen - Eine spieltheoretische Betrachtung von Bietstrategien, Gleichgewichten und Auszahlungen in Online-Auktionen ab 18.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Kritische Betrachtung der Sicherheit von Online...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kritische Betrachtung der Sicherheit von Online-Auktionen ab 14.99 EURO ECommerce - Beispiel eBay. 1. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Der Wert der Kunst
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum nennen wir einen Gegenstand ´´Kunstwerk´´ und einen anderen nicht? Was ist Kunst überhaupt? Wozu brauchen wir sie? Worin besteht ihre Funktion? Wie erklärt sich das große Interesse, das sie findet? Wie die hohe Wertschätzung, die sie in vielen Kulturen genießt? Und wie die tiefe Abneigung, die ihr andererseits von so vielen Menschen entgegenschlägt? Warum sind Sammler bereit, unglaublich hohe Preise dafür zu zahlen? Und warum wird Kunst so häufig unter großen persönlichen Entbehrungen produziert? Wie kommt es, dass die einen von ihr fasziniert sind, während sich die anderen bloß provoziert fühlen? Kann es so etwas wie eine allgemein gültige Bedeutung der Kunst überhaupt geben? Mit einem Wort: Welchen Wert hat Kunst für jeden von uns? Komplizierte Dinge - die Fragen nach dem Sinn, dem Wert, der Funktion der Kunst - einfach zu sagen, ist ein Anspruch dieses Buches. Es geht auch um eine Einladung zu einem Vergnügen. Zum Vergnügen, in ein Museum zu gehen, in eine Ausstellung, auf eine Auktion - und selbst zum Betrachter zu werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Wettbewerb in der Internetökonomie.
46,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet hat im Wirtschaftsleben vielfach hoch gesteckte Erwartungen geweckt. Von dieser Euphorie ist mittlerweile nichts mehr zu spüren; von Neuer Ökonomie ist nur noch vereinzelt die Rede. Dennoch wäre es falsch, den Einfluß des Internets auf die Wirtschaft völlig zu negieren. Sowohl die Internet-Gründungswelle als auch die anschließende Korrekturphase sind Ausdruck eines Wettbewerbs als Entdeckungsverfahren. Vor diesem Hintergrund hat die Arbeitsgruppe Wettbewerb im Wirtschaftspolitischen Ausschuss des Vereins für Socialpolitik ausgewählte Aspekte der Internetökonomie im Rahmen ihrer Jahrestagung 2002 in Linz aufgegriffen. Die dort gehaltenen Vorträge sind in dem vorliegenden Band abgedruckt. -- Arnold Picot und Dominik K. Heger (Institut für Unternehmensentwicklung und Organisation an der Ludwig Maximilian Universität München) führen in die Thematik ein. Sie zeigen die wettbewerbspolitischen Implikationen der Internetökonomie auf. Per Christiansen (AOL Deutschland) befaßt sich mit den Aspekten der Regulierung und Selbstregulierung der Wirtschaftsprozesse im Internet und geht dabei besonders auf die Rolle der Provider ein. -- Zu Beginn der Internet-Euphorie waren viele Experten davon ausgegangen, daß das Internet den Handel revolutionieren werde. Wie sich die Situation tatsächlich entwickelt hat und welche Möglichkeiten die Zukunft bietet, zeigt Barbara Franke (PrimusToyzone.de). Medien und Internet sind das Thema von Jochen Becker (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Er diskutiert, wie sich das Verhältnis von traditionellen Medien - insbesondere der Tageszeitung - und Internet entwickeln könnte. Den Einfluß von internetgestützten Handelsformen auf die Beziehungen zwischen Automobilzulieferern und Automobilherstellern untersucht Klaus Urbat (Arbeitsgemeinschaft Zuliefererindustrie). Auktionen und elektronische Marktplätze bilden den Schwerpunkt seiner Betrachtungen. Ein Beispiel dafür, wie das Internet als Katalysator von Geschäftsideen dient, liefert Ralf Däinghaus, Gründer der Internetapotheke 0800DocMorris. -- Die in diesem Band veröffentlichten Vorträge sind sowohl für Wissenschaftler als auch Praktiker interessant. Sie legen die Schlußfolgerung nahe, daß die so genannte alte und neue Ökonomie immer mehr zu einer nicht mehr zu unterscheidenden Einheit verschmelzen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Großbronze 14jährige Tänzerin, Edgar Degas sign.
2.999,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine besonders reizvolle Moderne Kunst - Statue im Großformat! Diese grandiose Skulptur stellt eine 14jährige Tänzerin beim Posieren dar. Gemarktet und signiert nach Edgar Degas. Sie ist der Gipfel jeder Bronzesammlung und nach den letzten internationalen Auktionen weltbekannt. Schüchtern und in sehr reizvoller Pose präsentiert sich diese junge Tänzerin dem Betrachter. Ein wahrer Augenschmaus, bestehend aus feinster Bronze, wobei die Abguss-, sowie Materialgüte sich von der des Originals kaum unterscheidet. Da es sich um einen Museumsabguss handelt, ist auch dieser Abguss mit der gleichen Punzierung wie das Original versehen. Ein Objekt, was seines Gleichen sucht. Für Sammler und Kenner großer Modern Art Skulpturen von berühmten Künstlern. Wie alle anderen Bronzeartikel in unserem Shop wird auch dieses Exponat von Hand gegossen und unterliegt unseren strengen Qualitätsrichtlinien bei der Herstellung. Zudem werden alle unsere Skulpturen ausschließlich im Wachssausschmelzverfahren hergestellt. Alle unsere Skulpturen eignen sich auch sehr gut für die Gestaltung des Außenbereich, wo sie durch den Einfluss der Witterung nach einiger Zeit eine bronzetypische Patina erhalten werden. Der bekannte Künstler Edgar Degas, eigentlich als Hilaire Germain Edgar de Gas am 19. Juli 1834 in Paris geboren war ein französischer Bildhauer und Maler. Nach dem Abschluss der Schule College Louis-Le-Grand begann Edgar Degas das Studium der Rechtwissenschaften, brach es aber schnell wieder ab um sich der Kunst zu widmen. Obwohl Degas das Jurastudium auf den Wunsch seines Vaters hin begann, unterstützte ihn dieser dennoch bei seinem Wunsch die Künstlerlaufbahn einzuschlagen und stellte seinem Sohn ein eigenes Atelier zur Verfügung. Das Werk des am 27. September 1917 verstorbenen Künstlers Edgar Degas umfasst zahlreiche Bilder, Portraits, Pastellzeichnungen und Skulpturen. Edgar Degas Werk wird häufig den Impressionisten zugeschrieben, obwohl sich die Gemälde des Künstlers von denen der Impressionisten unterscheiden. Zu den wohl bekanntesten Skulpturen von Degas gehört die „14jährige Tänzerin´´, welche nach seinem Tode mit etwa 150 anderen Skulpturen in seinem Pariser Studio gefunden wurde. Detailgetreuer Abguss

Anbieter: DaWanda - Kunst
Stand: 04.08.2017
Zum Angebot
Abarten-Katalog Bund+Berlin
65,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum Abarten sammeln - und noch dazu - nach Aussagen vieler Sammler - diesen ´´Fliegendreck´´ bei den Plattenfehlern beachten? Diese Frage lässt sich einfach beantworten - weil es Freude macht! Das Finden und das Suchen nach einzelnen Fehlern ist interessant und führt häufig auch zu Erfolgserlebnissen, die ein Normalmarken-Sammler so nicht hat. Ein weiterer Vorteil ist der kleine Wertzuwachs, der sich auf den Internetplattformen wie eBay oder Delcampe sofort messen lässt. Durch den Verkauf oder Kauf über diese Internetplattformen bekommt der Abartenjäger auch Kontakte zu Gleichgesinnten. Viele Sammlern haben sich zusammengeschlossen, Sie vergleichen Ihre kleinen Schätze und tauschen Erfahrungen aus. Dies findet auch immer mehr auf den Fachmessen statt. Ein Muss für diese Abartenjäger ist seit 20 Jahren die jetzt in der 15. Neuauflage erschienene Abarten DVD Bund + Berlin von PHILOTAX. Mit über 9.450 Abarten, der letzte veröffentlichte Plattenfehler stammt aus 2017, ist es das ideale Handwerkszeug. Durch die sehr übersichtliche Gestaltung und sehr großen Bilder, ob Marken- oder Detailbild, lässt sich beim Vergleichen der eigenen Marken mit den veröffentlichten Abarten sofort sehen, ob eine solche sich in der eigenen Sammlung befindet. Die Kennzeichnung innerhalb der Marken, die ausführliche Beschreibung des Fehlers unter Angabe des Bogenfeldes und der Formnummer sowie die Nennung ´´Gesamt- und Teilauflage´´ machen es auch Neueinsteigern leicht, auf die Jagd nach Fehlern zu gehen Als zusätzlichen Service erhält der Anwender noch den 10er Bogen im Bild sowie das Attest der Bundesdruckerei angezeigt. Die Katalogpreise, die sich zwischen 3 und 2.000 Euro bewegen, beruhen auf reinen Handelspreisen, die jedes Jahr komplett überarbeitet und den Marktgegebenheiten angepasst werden. Auffällig sind die Preissteigerungen im Bereich der Ausgabejahre 2000 - 2015. Dies hängt sicherlich mit den immer niedrigeren Auflagezahlen bei den nassklebenden Marken zusammen. Hier werden heute teilweise Auflagenzahlen erreicht, die an die Anfänge der Bundesrepublik erinnern. Ein Handelswert von 100,00 Euro für ein Plattenfehlerpärchen ist keine Seltenheit. Durch die geringere Masse an Ausgaben wird die Suche für den ´´Jäger´´ erheblich erschwert. Die Abarten-Sparten: ´´Zähnungsabarten´´ und ´´Passerverschiebungen´´, die schnell als Druckzufälligkeiten abgetan werden, erfreuen auch immer mehr Sammler. Bei Auktionen und Händlerangeboten erkennt der versierte Spezialist, dass sich bei diesen Abarten beträchtliche Werte erzielen lassen. Das Suchen in Kiloware ist hier besonders ergiebig. Farbabarten sind ebenso im Katalog vorhanden und auch erweitert worden wie Mehrfachdrucke, Wasserzeichenabarten, Zwischenstegmarken. 20 verschiedene Abartenrubriken listet PHILOTAX in der DVD auf. Bei den Funktionen bestechen weiterhin die verschiedenen Ausdruckvarianten, vorrangig die Alben- und Ausstellungsblattgestaltung. Da es für die Abartensammler von den Albenblattherstellern keine Vordruckblätter gibt, ist dieses Instrument optimal. Mit dem Ausdruck Bild - Detail und Fehlerbeschreibung - und den Optionen Einzelmarke, Marke im Paar oder individuelle Einheiten, erhält der Anwender eine ausgereifte Funktion, die viele Sammler bereits auch für Ausstellungen nutzen. Die kostengünstige Ausdruckvariante ´´Sammelalbenkärtchen´´, auf der die wesentlichen Bild- und Textinformationen angezeigt werden, nutzen Händler und Sammler zur Unterstützung beim Verkauf und Tausch. Der Nutzer der DVD kann auch mit dem Internet Katalog unter www.philotax-online.de profitieren - alle neuen Ausgaben wie auch die Erweiterungen in den nächsten Monaten gibt es zu einem ermäßigten Preis.

Anbieter: buecher.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot