Angebote zu "Wirtschaftsinformatik" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Herausforderungen in der Wirtschaftsinformatik
89,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch zeigt kritische Aufgabenbereiche und Erfolg versprechende Konzepte zur Lösung der zukünftigen Herausforderungen der Wirtschaftsinformatik auf. Es dokumentiert 'best practices' in Wissenschaft und Praxis und entwickelt innovative Szenarien. Das Spektrum der Themen deckt Branchen wie Fertigung, Handel und Dienstleistung ebenso ab wie Managementfunktionen der operativen und strategischen Planung und Steuerung. Moderne Lösungen und Ansätze wie z.B. Multiagentensysteme oder Balanced Scorecard werden synergetisch eingeordnet in das gemeinsame Grundverständnis systemhafter Ganzheitlichkeit und Dynamik, kybernetischer Selbststeuerung und Nachhaltigkeit sowie kooperativer Prozesssicht. Namhafte Forscher, erfolgreiche Unternehmer und Berater, Schüler, Partner und Freunde Hermann Krallmanns ziehen kritisch Bilanz aus 25 Jahren gemeinsamer Forschung und Entwicklung der Wirtschaftsinformatik. TOC:Informations- und Kommunikationssysteme in der Logistik.- Multi-Agent System for Configuration of Individualized Products.- Entwurf von kombinatorischen Auktionen für Allokations- und Beschaffungsprozesse.- Geschäftsprozessmanagement für das Unternehmen von morgen.- Management leistungswirtschaftlicher Risiken in Industrieunternehmen.- Unterstützung elementarer Strategieprozesse.- Portfoliosteuerung im TUI-Konzern.- Retail Loop.- Reporting und strategische Steuerung im Profifussball.- Srategisches IT Management.- Real World Awareness (RWA).- Vom Restrukturierungskonzept zur Umsetzung.- Evolution von Monolithen hin zu Fraktalen?- Von der Balanced Scorecard zu universitären Wissensbilanzen.- Modellierung selbststeuernder logistischer Prozesse in der Produktion.- Kybernetisches Prozessmanagement.- Service Centric Communication.- Zielkatalog für das IV-Vertragscontrolling.- Von der Kommunikationsstrukturanalyse zur Knowledge Modeling and Description Language.- Scorecard-Kennzahlen durch Data Mining.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Heuristiken für das Winner Determination Proble...
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In klassischen Auktionen werden Güter einzeln und unabhängig voneinander versteigert. Die Entwicklung, Güter zu einem Güterbündel zusammen zu fassen und darauf Gebote abgeben zu können, führte zu dem Konzept der kombinatorischen Auktionen. Diese spezielle Form ermöglichte Bietern neue Varianten bei der Abbildung ihrer Präferenzen. Zu den Herausforderungen gehört das Winner Determination Problem. Als Lösungsansatz sollen Heuristiken helfen, diesem Problem zu begegnen. Es stellt sich die Frage, welche Heuristik die besten Ergebnisse erzielt. In dieser Arbeit liegt die Konzentration auf den Suchverfahren Greedy, GRASP und Simulated Annealing. Viele Probleme in der Auktionstheorie hängen von der Auktionsumgebung und den Auktionsregeln ab. Bevor Lösungsansätze diskutiert werden können, sollten die Gründe und die Abhängigkeiten zwischen Auktion und Hürden geklärt werden. Für die theoretische Grundlage wird in dem ersten Teil dieser Arbeit ein Einblick in die Auktionstheorien mit ihren Entwicklungen und Erkenntnissen gegeben. Anschliessend werden die verschiedenen Auktionsformen erläutert. Den dritten Abschnitt, über die Einleitung von kombinatorischen Auktionen, bilden die Bidding Languages. Mit Hilfe dieser Grundlagen kann man das Winner Determination Problem formulieren. Die Komplexität ist eine der bestimmenden Faktoren in diesem Problem. Dazu wird zunächst die Komplexität in einer kombinatorischen Auktion dargestellt, um anschliessend die Fragen erörtern zu können, die dadurch aufgeworfen werden. Durch die Komplexität bedingt gibt es keine schnelle Lösung, die sich auf alle kombinatorischen Probleme mit der Garantie eines optimalen Ergebnisses anwenden lässt. Eine Alternative sind die in dieser Arbeit vorgestellten Heuristiken. Sie zeichnet ein im Verhältnis relativ geringer Rechenaufwand aus. Zur Klärung der Funktionsweise wird vor den einzelnen Verfahren die Idee hinter den Heuristiken vorgestellt. Danach folgt die Erläuterung der grundlegenden Funktionsweise, auf welchen die Algorithmen beruhen. Weiterhin werden die Eigenschaften und experimentellen Ergebnisse dargestellt, wie sie in der Literatur zu finden sind. Um die theoretischen Überlegungen zu überprüfen, wurde im Rahmen dieser Bachelorarbeit ein Programm zur Simulation einer kombinatorischen Auktion implementiert. Im Rahmen mehrerer Versuchsdurchläufe soll das Verhalten der Heuristiken unter verschiedenen Auktionsbedingungen beobachtet werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Kritische Betrachtung der Sicherheit von Online...
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt; Schweinfurt (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen Studiengang BW), Veranstaltung: E-Commerce, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit geht es darum die kritischen Punkte bei den Online-Auktionen zu betrachten und mögliche Alternativen zu diskutieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Herausforderungen in der Wirtschaftsinformatik
74,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch zeigt kritische Aufgabenbereiche und Erfolg versprechende Konzepte zur Lösung der zukünftigen Herausforderungen der Wirtschaftsinformatik auf. Es dokumentiert 'best practices' in Wissenschaft und Praxis und entwickelt innovative Szenarien. Das Spektrum der Themen deckt Branchen wie Fertigung, Handel und Dienstleistung ebenso ab wie Managementfunktionen der operativen und strategischen Planung und Steuerung. Moderne Lösungen und Ansätze wie z.B. Multiagentensysteme oder Balanced Scorecard werden synergetisch eingeordnet in das gemeinsame Grundverständnis systemhafter Ganzheitlichkeit und Dynamik, kybernetischer Selbststeuerung und Nachhaltigkeit sowie kooperativer Prozesssicht. Namhafte Forscher, erfolgreiche Unternehmer und Berater, Schüler, Partner und Freunde Hermann Krallmanns ziehen kritisch Bilanz aus 25 Jahren gemeinsamer Forschung und Entwicklung der Wirtschaftsinformatik. TOC:Informations- und Kommunikationssysteme in der Logistik.- Multi-Agent System for Configuration of Individualized Products.- Entwurf von kombinatorischen Auktionen für Allokations- und Beschaffungsprozesse.- Geschäftsprozessmanagement für das Unternehmen von morgen.- Management leistungswirtschaftlicher Risiken in Industrieunternehmen.- Unterstützung elementarer Strategieprozesse.- Portfoliosteuerung im TUI-Konzern.- Retail Loop.- Reporting und strategische Steuerung im Profifußball.- Srategisches IT Management.- Real World Awareness (RWA).- Vom Restrukturierungskonzept zur Umsetzung.- Evolution von Monolithen hin zu Fraktalen?- Von der Balanced Scorecard zu universitären Wissensbilanzen.- Modellierung selbststeuernder logistischer Prozesse in der Produktion.- Kybernetisches Prozessmanagement.- Service Centric Communication.- Zielkatalog für das IV-Vertragscontrolling.- Von der Kommunikationsstrukturanalyse zur Knowledge Modeling and Description Language.- Scorecard-Kennzahlen durch Data Mining.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Entwurf und Implementierung einer Simulationsum...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik), Veranstaltung: Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik insb. Industrielle Anwendungssysteme, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff 'Auktion' wird von vielen Personen nur mit Online-Marktplätzen wie beispielsweise eBay assoziiert. Dabei werden allerdings wichtige Business-to-Business (B2B)- Marktplätze wie SupplyOn, dem europäischen Handelsplatz für Automobilzulieferer, auf dem hunderttausende Transaktionen zwischen Unternehmen pro Monat abgewickelt werden, vergessen. Im Börsenwesen werden seit jeher Aktien und Wertpapiere im Auktionsverfahren versteigert, aber auch Verhandlungen mit bzw. zwischen staatlichen Institutionen werden in Zukunft sicherlich verstärkt elektronisch durchgeführt werden. Auktionen besitzen unterschiedlichste Facetten und Varianten und sind theoretisch nur schwer zu vermitteln. In der universitären Lehre bleibt auch oftmals zu wenig Zeit, um Lehrstoff in dem Umfang aufzubereiten, der für die Beschreibung und Erklärung aller Details notwendig wäre. Da ein grundlegendes Verständnis des theoretischen Stoffes nur dann entsteht, wenn dieser einmal praktisch vollzogen wird, bedient man sich nach Möglichkeit entsprechender Software. Im Bereich der Auktionstheorie ist momentan aber leider keine Software verfügbar, die alle Auktionsarten umfassend abbildet und dem Benutzer einen ganzheitlichen Einblick in diese Materie verschaffen kann. Nach einem anfänglichen Überblick über das Thema E-Learning mit all seinen Ausprägungen, werden diese Formen kurz gegenüber gestellt. Da abzusehen ist, dass E-Learning in den folgenden Jahren mit den sich stetig weiterentwickelnden Technologien einen weitere Verbreitung zu verzeichnen haben wird, stellt sich die Frage, worin der zugehörige Nutzen liegen kann und welche Bedeutung das elektronisch unterstützte Lernen sowohl in Schul- als auch Berufswelt hat und zukünftig haben wird. Für den Entwurf und die Konzeption einer Simulationssoftware ist es unabdingbar die darin abgebildete Theorie bis ins Detail zu erfassen und in die Simulation einfließen zu lassen. Nach einer Einordnung der Auktionstheorie in die allgemeine Verhandlungsthematik soll aus diesem Grund in einem nächsten Schritt ein Überblick sowohl über die klassischen als auch weitere spezielle Auktionstypen gegeben werden. Sämtliche Arten werden hierbei anhand der Ausprägungen ihrer charakteristischen Eigenschaften verglichen, um zum einen Gemeinsamkeiten, zum anderen auch Unterschiede herauszuarbeiten. Im Bereich der Auktionstheorie ist meist das Verhalten der beteiligten Personen von großem Interesse, was hier ebenfalls untersucht werden soll.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Heuristiken für das Winner Determination Proble...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: In klassischen Auktionen werden Güter einzeln und unabhängig voneinander versteigert. Die Entwicklung, Güter zu einem Güterbündel zusammen zu fassen und darauf Gebote abgeben zu können, führte zu dem Konzept der kombinatorischen Auktionen. Diese spezielle Form ermöglichte Bietern neue Varianten bei der Abbildung ihrer Präferenzen. Zu den Herausforderungen gehört das Winner Determination Problem. Als Lösungsansatz sollen Heuristiken helfen, diesem Problem zu begegnen. Es stellt sich die Frage, welche Heuristik die besten Ergebnisse erzielt. In dieser Arbeit liegt die Konzentration auf den Suchverfahren Greedy, GRASP und Simulated Annealing. Viele Probleme in der Auktionstheorie hängen von der Auktionsumgebung und den Auktionsregeln ab. Bevor Lösungsansätze diskutiert werden können, sollten die Gründe und die Abhängigkeiten zwischen Auktion und Hürden geklärt werden. Für die theoretische Grundlage wird in dem ersten Teil dieser Arbeit ein Einblick in die Auktionstheorien mit ihren Entwicklungen und Erkenntnissen gegeben. Anschließend werden die verschiedenen Auktionsformen erläutert. Den dritten Abschnitt, über die Einleitung von kombinatorischen Auktionen, bilden die Bidding Languages. Mit Hilfe dieser Grundlagen kann man das Winner Determination Problem formulieren. Die Komplexität ist eine der bestimmenden Faktoren in diesem Problem. Dazu wird zunächst die Komplexität in einer kombinatorischen Auktion dargestellt, um anschließend die Fragen erörtern zu können, die dadurch aufgeworfen werden. Durch die Komplexität bedingt gibt es keine schnelle Lösung, die sich auf alle kombinatorischen Probleme mit der Garantie eines optimalen Ergebnisses anwenden lässt. Eine Alternative sind die in dieser Arbeit vorgestellten Heuristiken. Sie zeichnet ein im Verhältnis relativ geringer Rechenaufwand aus. Zur Klärung der Funktionsweise wird vor den einzelnen Verfahren die Idee hinter den Heuristiken vorgestellt. Danach folgt die Erläuterung der grundlegenden Funktionsweise, auf welchen die Algorithmen beruhen. Weiterhin werden die Eigenschaften und experimentellen Ergebnisse dargestellt, wie sie in der Literatur zu finden sind. Um die theoretischen Überlegungen zu überprüfen, wurde im Rahmen dieser Bachelorarbeit ein Programm zur Simulation einer kombinatorischen Auktion implementiert. Im Rahmen mehrerer Versuchsdurchläufe soll das Verhalten der Heuristiken unter verschiedenen Auktionsbedingungen beobachtet werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot
Kritische Betrachtung der Sicherheit von Online...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt; Schweinfurt (Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen Studiengang BW), Veranstaltung: E-Commerce, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit geht es darum die kritischen Punkte bei den Online-Auktionen zu betrachten und mögliche Alternativen zu diskutieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.08.2020
Zum Angebot